Personalengpässe durch Krankheit (Update 4)

Seit unserer Rückkehr von der LARPwerker Convention, ist bei uns ein Mitarbeiter nach dem Anderen krank geworden. Zusammen mit einem Ausfall aufgrund schwerer Krankheit, der noch bis Mai dauern wird, ist das für eine Firma unserer Größe ziemlich schwer zu kompensieren.

Daher bitten wir um Entschuldigung für fehlende Rückantworten und Lieferverzögerungen.

Update 13.3.: Mittlerweile sind wir bei über 70% Ausfall durch Krankheit. Der Latex/Lackierraum ist voll mit Projekten die nahezu fertig sind, allerdings ist niemand da, die zuende bringen und versenden kann.

Update 15.3.: Zustand bis einschließlich morgen nahezu unverändert, aber ab nächster Woche sollte sich die Lage bessern, so dass wir ab Dienstag/Mittwoch wieder Projekte versenden können. Bitte habt in der Beantwortung eurer Anfragen noch etwas Geduld. Ich (Ric) beantworte seit gestern Anfragen, dank brummendem Kopf und Reizhusten geht es aber sehr langsam.

Update 19.3.: ab Dienstag/Mittwoch arbeite ich (Ric) wieder in der Werkstatt und ab Mittwoch wird wahrscheinlich ein Mitarbeiter dazu kommen. Der Rest ist krank.

Bitte habt in der Beantwortung eurer Anfragen noch etwas Geduld. Ich (Ric) beantworte zwar Mails, aber dank Bronchitis, die auf die Lunge geschlagen ist und weiterer Ausfallerscheinungen, geht das sehr langsam.

Update 29.3.: seit dem 27.3. arbeiten wir alle wieder (teils hustend), bis auf einen Mitarbeiter, der noch bis mindestens Mai wg. ernsthafter Krankheit ausfällt.

Wir haben uns zunächst um Projekte gekümmert, von denen wir wussten, dass sie bis Ostern gebraucht werden. Bitte habt in der Beantwortung eurer Anfragen noch etwas Geduld.

About the author: RicSattler

Leave a Reply

Your email address will not be published.