Schwert mit beleuchtetem Edelstein

In den letzten Tagen ging es hier um Licht. Also Leuchtkristalle auf Magierstäben, Handlichter oder Laternen. Heute stellen wir euch noch zwei Möglichkeiten vor, bevor am späten Nachmittag/Abend dann die neuen Produkte online gehen.

Bei beleuchteten Kristallen/Edelsteinen an Waffen muss man darauf achten, dass diese an Stellen liegen, die möglichst wenige Schläge einstecken, da der Kristall weicher als das umgebende Material ist und man die Elektrik nicht gefährden will. Bei Schwertern ist es zudem problematisch die Batterien unterzubringen, da man den Griffbereich großteils für die Beschwerung und damit die Balance der Waffe braucht.

Hier wurde der Schalter und die Batterien (Knopfzellen) direkt am Ende des Griffes zum Parier hin untergebracht und durch Leder verborgen. Die restliche Griffwicklung imitiert eine Wicklung mit verdrilltem Draht.

Für die elektrischen Komponenten, verwenden wir in der Regel fertige Produkte aus LED, Kabel, Batteriefach und Schalter, so dass es sich nicht um eine Erstinverkehrbringung handelt, die mit einigen Hürden verbunden sein kann.

Source: DunkelArt

About the author: RicSattler

Leave a Reply

Your email address will not be published.