Nominierung für den RPC-Fantasy-Award 2011

Im letzten Jahr gewann unsere LARP-Laterne den dritten Preis bei der Verleihung des Fantasy Awards. In diesem Jahr wurde die Erweiterung unseres Heilersets um chirurgische Instrumente für den RPC-Fantasy-Award nominiert. Demnächst wird es möglich sein online für uns oder die anderen Nominierten zu stimmen. Und hier der Pressetext der RPC:

Pünktlich zu Europas größtem Fantasy-Event in Köln verleihen deren Macher gemeinsam mit der Games Orbit zum zweiten Mal den RPC FANTASY AWARD. Verlage, Publisher und Studios waren zuletzt aufgerufen, ihre fantastischen Highlights des Jahres und des Vorjahres bei der Jury einzureichen. Weit über einhundert Einsendungen hatten wir als Jury zu bewerten, wobei wir bei diesem Fan-Award selbst nur eine Vorauswahl treffen. Die eigentliche Entscheidung können Fans und Fantasy-Freunde dann bis kurz vor Messebeginn im Internet fällen. Wenn am 7. Mai das Messe-Gelände Köln wieder zum Mekka für abertausende von Fantasy-Begeisterten wird, haben diese bereits über die Preisvergabe entschieden. Denn nach Nominierungsverkündung und Abstimmung im Internet, werden die RPC FANTASY AWARDS 2011 am ersten Abend der Veranstaltung verliehen.

Anhand der bald online unter www.rpc-germany.de abrufbaren Nominierungsvideos zu jedem der nominierten Produkte kann man sich selbst ein Bild machen. Insgesamt fünf Produkte stehen in jeder Kategorie zur Auswahl.

Der RPC FANTASY AWARD versteht sich als  Orientierungshilfe
von Kunden für Kunden, die  ausgezeichnete Spiele und Medien suchen, mit denen sie selbst  außergewöhnliche Momente erleben können. Die Themen des RPC FANTASY AWARD erstrecken sich auch 2011 über das weite Feld der Phantastik von Fantasy, Science Fiction, über Mystery, Crime und Horror bis hin zu den allbekannten fantastischen Themenwelten wie Piraten und Mittelalter in allen Spiel- und Medienbranchen.

Source: DunkelArt

About the author: RicSattler

Leave a Reply

Your email address will not be published.