Waffenfasching

Wir hatten uns verbarrikadiert, Sandsäcke und Möbel vor die Türen und sogar die Fenster vernagelt. Aber sie kamen durch, überrannten und nur der glorreiche Boris (so wollen wir ihn hier, im Gedenken an eine mannigfach ungeehrte Lichtgestalt nennen), der sich verkleidete und sich zwischen uns und die Horde warf, konnte uns zur Flucht verhelfen…  Doch morgen ist alles vorbei und sie werden zu Asche vergehen… Und dann werden wir ihm Gedenken… Am ersten Landesweiten Boris Tag!

Source: DunkelArt

About the author: RicSattler

Leave a Reply

Your email address will not be published.