Steampunk Gewehr für eine Pelzjägerin

Aus einer Nerf Recon CS-6 entstand ein Gewehr für eine Pelzjägerin in einem Steampunk-Setting. Die Waffe wurde "mit der schnellen Nadel" gebaut und ich betrachte sie als Prototyp. Die Besonderheit ist wohl dass sie in großen Teilen mit Schaum/Latex gemoddet wurde, da dies meiner üblichen Arbeitsweise nahe kommt.

Ungefähr die Hälfte der ursprünglichen NERF-Waffe wurde entsort, bis nur noch das Mittelteil mit der Abschussmechanik und dem Magazin übrig blieb. Ein Einsteckmagazin erlaubte das Abfeuern von 6 Schuss in Folge. Eine geräuschempfindliche Plasmascheibe diente als "Sensor" und zusätzlicher Blickfang. der verlängerte  Lauf und der Gewehrkolben sind abnehmbar.

Lauf, Gewehrkolben und die Verkapselung der Recon sind stark mit Ornamenten verziert, dabei auch Zahnräder, die gut zum Steampunk passen. Das Schussverhalten wird durch den langen Lauf nicht verändert, da die Rohrdicke genügend Spielraum für die ballistische Flugbahn des Geschosses liefert.

Source: DunkelArt

About the author: RicSattler

Leave a Reply

Your email address will not be published.