Home Sweet Home

Einige von euch haben sicher mitbekommen dass mein Leben in den letzten Monaten sehr turbulent war. Alleine räumlich gab es im letzten Jahr den Umzug der DunkelArt Werkstatt, dann recht spontan die Notwendigkeit selbst umzuziehen und vorher bestehende Pläne dafür umzuwerfen, wodurch eine erneute Wohnungssuche nötig war, die glücklicherweise eine Wohnung direkt gegenüber meiner Werkstatt hervor brachte. Links seht ihr einen Blick aus meiner Wohnung auf den Eingangsbereich der Werkstatt, im Hintergrund der noch winterlich kahle Odenwald. Das zweite Bild zeigt die neue Wohnung aus Sicht der Werkstatt.

Dieser Umzug und der zeitgleiche, "spontane" Umzug meiner Eltern (inklusive der Schreinereiauflösung meines Vaters), sind jetzt abgeschlossen. Als Erinnerung habe ich die wohl heftigsten Muskelverspannungen meines Lebens zurück behalten und dadurch seit ein paar Tagen heftige Migräneanfälle.

Im Moment wird gerade der Werkstattbereich etwas umstrukturiert, da wir produktionstechnisch wegen des fehlenden Lackes gerade einen unschönen Stillstand haben.

Danke an vielen Leute die mir beim privaten Umzug halfen und die freiwilligen Helfer beim Werkstattumbau. Alex, Daniel und Joost. Und an eine unfreiwillige Helferin, die hinter uns aufräumen darf: Sarah ;-)

Source: DunkelArt

About the author: RicSattler

Leave a Reply

Your email address will not be published.